• Und, was willst du mal werden?

    Die Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten ist auch in den Medien immer wieder ein Thema. Wo sollen eigentlich so viele Menschen bei uns Arbeit finden?

    Was man nach der Schule mal machen will, ob Studium oder Ausbildung, ist selbst für Jugendliche, die hier aufwachsen keine leichte Frage. Es gibt so viele Möglichkeiten und mit den eigenen Interessen und Fähigkeiten muss man sich erst einmal auseinander setzen. Nun kommen aber auch viele Menschen zu uns, die in ihren Herkunftsländern diese Bandbreite an Berufen und Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten gar nicht kennen. Manche haben schon ein Studium begonnen oder mehrere Jahre Berufserfahrung, andere wiederum haben keinen Schulabschluss.

    Auch diesen Weg zu begleiten gehört zu unseren Aufgaben als Fremde sind Freunde e.V. So haben wir im November erstmals einen Abend zur Kompetenzfeststellung veranstaltet. 12 junge Männer haben sich also mit Hilfe unserer Mitarbeiter mit ihren Erfahrungen, Qualifkationen, beruflichen Fähigkeiten und eventuellen Berufswünschen beschäftigt. Mit den Informationen können wir zum einen den Geflüchteten helfen, Orientierung in der deutschen Arbeitswelt zu finden und zu anderen auch Steckbriefe erstellen, die uns bei der Vermittlung in Arbeit helfen sollen.

    Damit ist nur der Anfang, aber hoffentlich einer der ersten wichtigen Schritte getan.

Comments are closed.